Freitag, 4. Januar 2013

Herzlich Willkommen im neuen Jahr

Hallo Ihr Lieben,

zunächst wünsche ich allen ein frohes, neues Jahr und das alle Eure Wünsche in Erfüllung gehen und Ihr 
hoffentlich gesund bleibt.




Heute möchte ich Euch gern zeigen, wie ich die vielen freien Tage genutzt habe.

Das neue Jahr startet ja meistens mit guten Vorsätzen, zum Beispiel mal ein bisschen Ordnung machen.

Über meinen Stickgarn-Vorrat habe ich mich  schon immer geärgert und damit habe ich angefangen:

Den alten Karton trau ich mich kaum zu zeigen






Zunächst habe ich mir im Bastelgeschäft eine kleine Kiste besorgt und aus einem Tildabuch reichlich
Kärtchen kopiert und fleißig ausgeschnitten.










Das Kistchen weiß angestrichen, mit Stoff bezogen und mit einer Borte verziert. Zwischen Stoff und Kiste 
habe ich noch etwas Vlies gelegt, so kann der Deckel auch als Nadelkissen dienen

einen kleinen Vorrat von diesem Tildastoff habe ich noch in meinem Lädchen









und von innen schaut´s jetzt so aus







Und etwas gehäkelt habe ich auch: damit ich nicht immer meine Häkelnadeln suchen muß, die mal im Nähkorb, mal im Wollkorb oder sonst wo rumliegen, haben sie jetzt ein eigenes Plätzchen bekommen:


eingerollt:







 von innen








von aussen





So, das war´s für heute, ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende, endlich wieder mal frei :)


Seid alle lieb gegrüßt

Bine



Kommentare:

  1. Hallo Bine,
    das nenne ich mal die freie Zeit genutzt,die Ideen finde ich toll.
    Ich wusste nicht,dass es bei Tilda auch Stickkärtchen gibt.
    Ich habe mir vor vielen Jahr einen kompletten Koffer mit den Kärtchen gekauft.Bei Gelegenheit werde ich mal ein Bild einstellen.
    Meine Handarbeitsutensilien waren auch überall verstreut und da habe ich mir ein Näh-und Bastelzimmer eingerichtet.Seitdem herrscht Ordnung.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tilla,
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Die Tildakärtchen habe ich aus dem Buch: Tildas neue Sommerwelt.

      Ein eigenes Bastel- und Nähzimmer habe ich auch. Allerdings ist das nie aufgeräumt,
      Da ich immer so viele Dinge gleichzeitig beginne, und wenn ich dann abends aufhöre,
      Räum ich nicht auf, sondern mach nur die Tür zu :)

      Liebe Grüsse
      Bine

      Löschen
    2. Das Buch habe ich auch,werde mal reinschauen.
      Das mit der Ordnung bezog sich auch nur,dass jetzt alles in in passenden Kartons verstaut ist.
      Ich bin auch froh,das ich mir den Raum eingerichtet habe.
      Wie du schon schreibst,wenn ich keine Lust mehr habe,mache ich die Tür zu.

      Liebe Grüße
      Tilla

      Löschen
  2. Liebe Bine,
    Oh Dein Stickgarn hat ein tolles Plätzchen bekommen!! Die Kärtchen sind sooo schön!!
    Und das Nadelmäppchen auch!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  3. Me encanta la caja tilda y sus accesorios; pero la de crochet para las agujas está divina. BESOS

    AntwortenLöschen
  4. Das sind alles so süße sachen, toller Blog:)
    lg
    http://modeverliebt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja liebe Bine,
    du hast es sooo schön gemacht und dein Stickgarn hast du wunderbar einsortiert.Sieht toll aus und ganz süüüß finde ich auch dein Häkelnadelröllchen.
    Gefällt mir richtig gut und bei mir meldet sich nun aber ein richtig schlechtes Gewissen.Wie lange wollte ich auch schon alles schön sortieren bei mir.Es ist sehr chaotisch hier bei mir und irgendwann muss ich unbedingt auch mal bei!
    Einen sehr schönen Sonntag für dich und viele liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Liebe Bine,
    die Box für das Stickgarn ist wundervoll geworden. Die werde ich mir bestimmt auch mal machen. Einfach toll und so schön übersichtlich. Auch Deine Häkelnadelverpackung ist super schön und praktisch.

    Sei lieb gegrüßt.
    P.S. hab mich als neuen Leser eingetragen, da ich gern mehr von Deinen tollen Sachen sehen möchte. ;-)

    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über ein paar Worte von Dir